Sind iMessage-Nachrichten kostenlos ?

iphone-imessage

iMessage ist die Alternative zu SMS- und MMS-Nachrichten von Apple.
Bei dem Messaging Dienst von Apple werden Nachrichten über die Internetverbindung versendet.

Wie die Kollegen von Techfacts berichteten, ist das Versenden der Nachrichten nur mit einer gebuchten Internet-Flatrate oder einer W-LAN Verbindung kostenlos. Allerdings lassen sich die Nachrichten nur an andere Apple Produkte wie z.B. iPhone, iPad und iPod verschicken. Seit wenigen Monaten ist zudem eine Beta-Version von iMessage für Mac OSX verfügbar, diese wird im kommenden Betriebssystem von Apple Mac OSX 10.8 Mountain Lion integriert.

So können bei iMessage-Nachrichten Kosten vermieden werden

iMessage-Nachrichten werden grundsätzlich über die Internetverbindung verschickt, sollte diese einmal nicht vorhanden sein werden die Nachrichten als SMS oder MMS verschickt. Um zu vermeiden, dass kostenpflichtige Nachrichten verschickt werden, müssen die Einstellungen verändert werden. Hierfür müssen in dem Reiter Nachrichten der Einstellungen „Als SMS senden“ und „MMS-Messaging“ ausgeschaltet werden.

Vorsicht bei kleinem Highspeed-Volumen

Beim versenden von Bildern oder Videos werden größere Datenmengen auf einmal versendet. Bei dauerhafter Nutzung wird schnell von der Highspeed-Datenübertragung auf GPRS Geschwindigkeit (64 kBit/s) gedrosselt.

Jesper

Veröffentlicht am 4. Juni 2012 von Jesper in News
Themen: , , ,

Bloggeramt.deBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de