Gibt es schon bald ein iPhone 6?

iphone-6

Es hat in diesem Jahr bereits massenhaft Gerüchte um das iPad 6 gegeben, wahrscheinlich so viele, dass wir uns selbst widersprochen haben und wir eigentlich gar nicht wissen, wie das Gerät aussehen wird, geschweige denn wie sein Name sein wird. Vielleicht haben wir das iPad 6, das iPad Air 2, das iPad Pro, über das schon lange gemunkelt wird oder sogar etwas ganz Anderes. Was wir allerdings wissen, ist, dass es bereits diesen Sommer veröffentlicht werden könnte und einen größeren Bildschirm sowie eine höhere Auflösung haben wird. Es bleibt spannend für Apple und wir haben keine Zweifel daran, dass weitere Features hinzugefügt werden, um die neue iOS 7 Plattform zur Schau zu stellen. Wenn wir den Gerüchten um das iPad Pro Glauben schenken können, könnte dieses Gerät bereits das nächste sein, dass auf dem Markt erscheinen wird.

Mit dem Aufkommen von Tablets in den vergangenen Jahren fragt man sich immer öftern, wie lange sich Laptops und Heimcomputer in der mobilen Welt noch bewähren können und dieser Schritt könnte möglicherweise ein Versuch Apples sein, Laptops zu ersetzen.
Es wird erwartet, dass der Pro einen 12,9 inch Bildschirm mit UHD Auflösung haben wird, wodurch es nicht nur das Tablet mit der bisher höchsten Auflösung, sondern auch es auch eine Konkurrenz für TV-Geräte sein wird – besonders auch in Hinblick auf die größer werdende Nachfrage nach Fernsehen auf Abruf.

Dienste wie Netflix werden über die Jahre zunehmend beliebter – das Unternehmen hat alleine in den USA 31 Millionen Abonnenten und eine steigende Tabletnutzung wird diese Zahl nur noch vergrößern. Selbstverständlich sind es nicht nur Filme und TV, für die zunehmend Tablets genutzt werden, auch mobiles Gaming wird immer beliebter und ein aktualisierter A7 Prozessor, der das iPad 6 auf eine Stufe mit Next Gen Konsolen setzen wird macht es für Nutzer noch attraktiver.
Tablet Gaming ist ein Phänomen geworden und Entwickler Dong Nguyen, Erfinder von Flappy Bird hat sein Spiel direkt wieder zurückgezogen, nachdem es ihm zu erfolgreich war. Im App Store sind über 150.000 Spiele zu finden und es scheint, als würde das iPad auch hauptsächlich dazu genutzt werden.

Dasselbe gilt auch für die Glücksspielindustrie. Bis 2017 erwartet man einen Marktwert von 100 Milliarden US$ und Seiten wie GamingClub.com/ch werden zunehmend beliebter für Casinospiele, Slots und Videopoker. Es wäre jedoch untertrieben zu sagen, das iPad 6 sei ein Alleskönner. Berichten zufolge würde das Gerät hybrid sein, mit einer integrierten Tastatur sowie möglicherweise auch über USB Anschlüsse verfügen. Dies wird es geeigneter für einen größeren Kundenstamm machen – sei es für Spieleliebhaber, Geschäftsleute, Kreative und eventuell sogar für Schulen als Ersatz für Desktop Computer.

Laut Mike Elgan von ComputerWorld könnte es der erste und kleinste iOS Desktop Computer im nächsten Jahr sein. Das Unternehmen hat eine Reihe an Patenten in der Schlange und mögliche Produkte wie der iPen insbesondere suggerieren, dass Apple diese Richtung einschlagen könnte. Damit könnte das iPad beispielsweise bei Studenten schon bald den Desktop oder sogar Stift und Papier ersetzen. Es ist nicht sicher, was uns das nächste iPad bieten wird; und auch wenn sein Name bisher noch ein Mysterium ist, können wir ein Gerät erwarten, das größer und besser sein und alle Charakterzüge und die Leistungsfähigkeit eines typischen Appleprodukts besitzen wird.

Lennart

Veröffentlicht am 18. Februar 2014 von Lennart in News
Themen: , , ,

Bloggeramt.deBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de