Die WordPress iPhone App im Test

wordpress-iphone-app

In diesem Artikel möchten wir euch die WordPress iPhone App vorstellen. Diese ist kostenlos im Appstore erhältlich und verfügt über die wesentlichen Funktionen eines WordPress Blogs. Es können beliebig viele WordPress Blogs mit der App verwaltet, lediglich die Option „XML-RPC“ muss in den Einstellungen » Schreiben aktiviert werden.

Die Funktionen der WordPress iPhone App

1. Artikel bearbeiten und verfassen
Über den Reiter „Artikel“ werden alle Artikel des jeweiligen Blogs angezeigt und können so nach beliebten bearbeitet werden. Im Bearbeitungsmodus können Titel, Tags, Kategorien und der Inhalt bearbeitet werden. Darüber hinaus ist es wie gewohnt möglich den Status, die Sichtbarkeit und das Publikationsdatum des Artikels zu bestimmen. Die Vorschaufunktion, sowie der Foto-/Videoupload sind ebenso gut zu bedienen. Kleiner Manko aus unserer Sicht ist der schlechte Editor, welcher als einfache Textbox umgesetzt wurde.

2. Seiten bearbeiten und veröffentlichen
Die Seiten-Funktion ist entsprechend der Funktion für Artikel umgesetzt. Titel sowie Inhalt können erstellt werden, leider fehlt hier jedoch eine Templatefunktion, die wohl von den meisten Bloggern genutzt wird. Hierdurch eignet sich die iPhone App nur bedingt für die Erstellung von Seiten.

3. Kommentare bearbeiten und beantworten
Über den Kommentar-Reiter können alle Kommentare des WordPress Blogs eingesehen werden. Über eine Bearbeitungsfunktion können mehrere Kommentare gleichzeitig genehmigt oder gelöscht werden. Zudem ist es möglich Kommentare zu bearbeiten oder eine Antwort auf diese zu verfassen. Sicherlich eine gute Funktion um unterwegs mit seinen Lesern zu kommunizieren.

4. Statistiken
Über die WordPress iPhone App können ebenfalls die WordPress.com Statistiken angezeigt werden, hierfür muss allerdings das Jetpack Plugin installiert sein. In unserem Fall verzichten wir gerne auf das Jetpack und können so nicht mehr über die Funktion sagen.

[easyrotator]erc_75_1338836316[/easyrotator]

Vorteile der WordPress iPhone App

Die iPhone App ist von WordPress sehr schlicht und benutzerfreundlich gestaltet worden. Die wesentlichen Funktionen sind verfügbar und treten in den Vordergrund. Ein schnellen Artikel unterwegs verfassen oder einfach nur Ideen als Entwurf speichern werden so einfach möglich. So können auch kleine und dringende Fehler bearbeitet werden ohne das ein Mac oder Desktop-PC benötigt wird.

Nachteile von WordPress auf dem iPhone

Einige Funktion von WordPress wurden leider nicht integriert, so kann beispielsweise nicht auf Plugins zugegriffen werden. Sollte also eine Subheadline als Standard genutzt werden, ist die iPhone genau genommen unbrauchbar. Die Mediatheke ist leider auch nicht integriert, so können Artikel nur mit neu geschossenen Bildern oder vorhanden Bildern aus der iPhone-Bibliothek verwendet werden.

Wofür eignet sich die WordPress App ?

Die WordPress iPhone App ist ein guter Begleiter für unterwegs, so könne spontane Ideen gespeichert und später bearbeitet werden. Zudem ist die App nach unserer Meinung sehr gut für die Live-Berichterstattung geeignet

Lennart

Veröffentlicht am 4. Juni 2012 von Lennart in Apps
Themen: , , ,

Bloggeramt.deBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de