Anleitung: iPhone Akkulaufzeit verlängern und Strom sparen

akkulaufzeit-verlaengern

Das iPhone ist eines der beliebtesten Smartphones und wird meist hoch gelobt. Wenn es allerdings um den Stromverbrauch des iPhone 4S geht, hat Apple erhebliche Probleme. Der Akku des iPhones hält bei regelmäßiger, intensiver Nutzung nur für einen Tag, wenn nicht sogar nur für einige Stunden. Die Prozentanzeige in der Statusleiste sinkt quasi im Minutentakt. Aus diesem Grund möchten wir euch einige Tipps geben, die Akkulaufzeit zu verlängern und Strom zu sparen.

Die richtigen Einstellungen für mehr Akkulaufzeit

Einer der wesentlichen Gründe für die kurze Laufzeit des Akkus sind die sehr ressourcenintensive Anwendungen, wie beispielsweise die Push-Dienste, welche dauerhaft Anfragen an Nachrichtenserver versenden, aber auch Ortungsdienste sowie die WLAN- und Bluetooth-Funktion. So sollten nur die nötigsten Ortungsdienste und Push-Services aktiviert sein, die Displayhelligkeit zieht auf höchster Einstellungen auch einiges an Akku.

Ein dauerhaft aktiviertes Bluetooth oder WLAN ist jedoch die beste Garantie schnell nach einer Steckdose suchen zu müssen. Sollten Mails nicht jede Minute erwartet werden, sollte die Push-Funktion nicht jede 15 Minuten aktiviert werden, sondern bestenfalls stündlich oder manuell unter Einstellungen » Mail » Datenabgleich.

iCloud ist nicht gerade Akku schonend

iCloud ist wohl einer der nützlichsten, neuen Funktionen des letzten Jahres, so werden mit dem Synchronisationsdienst mehrere Geräte mit Daten abgeglichen und versorgt. Ist klar das eine solche Funktion sehr am Akku zehrt. Werden beispielsweise hunderte Fotos geschossen, müssen diese zugleich auf den iCloud-Server geladen werden, um diese dann auf weitere Geräte zu verteilen.

Akkulaufzeit durch Jailbreak verlängern

Eine Verbesserung des iPhone Akkus versprechen derzeit viele Cydia Apps, eine der bekanntesten ist wohl der „iOS 5 Battery Fix“. Die Cydia Repo kann für 5 US-Dollar erworben werden und verspricht eine Änderung im iOS-Code, wodurch eine längere Akkulaufzeit versprochen wird. Laut dem Technik Blog Techfacts ist das Feedback zur Cydia-App eher zweiseitig, der iOS-Developer sbingner kritisiert den „iOS Fix“ in seinem Blog sehr deutlich: Der iOS 5 Battery Fix ändere genau genommen gar nichts.

Warum iPhone Akkupflege ?

Der iPhone Akku ist nicht gerade der langlebigste, so sollte die Akkupflege nicht vernachlässigt werden. Der Akku sollte bestenfalls jeden Monat einmal komplett geladen und entladen werden, so wird die Lebensdauer deutlich erhöht. Beim Ladevorgang sollte zudem die Umgebung beachtet werden, so sollte der Akku nicht überhitzt geladen werden. Die perfekte Betriebstemperatur des iPhones liegt bei 22 °C, zudem sollte den Umgebung eine Temperatur von 0°C bis 35°C nicht unter- oder überschreiten.

Lennart

Veröffentlicht am 3. Juni 2012 von Lennart in Tutorials
Themen: , , ,

Bloggeramt.deBlog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de